Neue Nächte - jetzt erst recht!

Juhu, Fortsetzung!



Autor: Kelly McKain
Erscheinungsjahr: 2009
Verlag: Fischer
ISBN 978-3-596-80851-9
256 Seiten 

Inhalt: 

Puh, ich hab echt ein Weilchen überlegt, was ich schreiben soll. Im Prinzip geht Jens, Lias und Shelleys Leben weiter und wir begleiten sie dabei. Die drei Göttinnen werden erwachsen. Und eine der Drei ist ja noch Jungfrau. Wird sich das ändern? Eine andere wünscht sich hingegen, wieder Jungfrau zu sein… Und Shelley hat Mühe, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten.

 

Meine Meinung: 

Wer den Vorgängerroman mochte, wird diesen genauso in sein Herz schließen. Für mich war es einfach ein Muss, das Buch zu kaufen, da ich von dem ersten so begeistert war.
Auch in diesem Roman erleben wir wieder eine Menge mit den drei Mädchen. Toll geschrieben und wie aus dem echten Leben (bis auf die Sache im Aufzug- ihr werdet schon sehen).
Habe fast noch mehr mitgefiebert und vor allem Lia ein Happy End gewünscht.
Die Erzählweise wurde beibehalten.

Fazit:


Wieder ein tolles Buch der Autorin, das man in Nullkommanichts durchgelesen hat. Kelly McKain haucht ihren Figuren Leben ein und kann damit überzeugen. Wer „Die Nacht der Nächte“ mochte, wird sich über diese Fortsetzung freuen. 


                                                                    6 / 6 Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen