[Rezension] Night School 01 - Du darfst keinem trauen

Ein Internat, ein Mord und viele Geheimnisse




Autor: C.J. Daugherty
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Oetinger
ISBN 978-3789133268
464 Seiten

Klappentext:

Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? 


Meine Meinung:

Irgendwie hatte ich dieses Buch ja immer für Fantasy gehalten... Fragt mich nicht, warum. Vielleicht wegen der „eigenartigen Vorfälle“ oder so...
Jedenfalls ist es das nicht. Viel mehr ist es die perfekte Mischung aus House of Night, Harry Potter und Thriller. Abgesehen davon, dass es halt keinen Fantasyanteil gibt (obwohl dafür ziemlich viel Material vorhanden wäre), hat es mich tatsächlich sehr an HoN erinnert. Das war aber nicht schlimm, da die Geschichte trotzdem selbstständig und spannend war.
Anfangs, bis Allie auf das Internat kommt, hatte ich meine Schwierigkeiten, ins Buch reinzukommen. Danach war es aber super.
Tatsächlich konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen. Viele der Charaktere waren total sympathisch. Und dann kamen ja immer wieder Rätsel und Geheimnisse vor, die es zu lüften galt. Auf nicht alles haben wir eine Antwort bekommen und deshalb bin ich umso gespannter auf den zweiten Teil.
Das Buch ist voller Action, jedoch gibt es auch ruhigere Teile, die genauso überzeugen konnten. Übrigens finde ich auch das Internat Cimmeria an sich total schön. Die Kulisse wird sehr malerisch beschrieben.
Irgendwie ist der Untertitel „Du darfst keinem trauen“ Programm. Immer wieder wird Allie enttäuscht, oder erfährt, dass jemand ihr etwas verheimlicht. Auch als Leser hat man da nicht wirklich den Überblick. Besonders sympathisch war mir Rachel, die erst nach einiger Zeit dazu kommt.
Das mit Allie und den Jungs (ich will hier mal nicht zu viel verraten) hat mir sehr gut gefallen, vor allem wie sie sich dann nach einiger Zeit entscheidet.

Fazit:

Insgesamt war mir mit dem Buch nie langweilig und ich hatte einige schöne Lesestunden. Obwohl es keinen extremen Cliffhanger gab, werde ich auf jeden Fall weiterlesen, denn es sind ja immer noch einige Fragen offen geblieben.Ein toller Reihenauftakt. 

                                                          5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Ich lese solche Reihen total gerne, ab und zu :) Werde mir das Buch früher oder später auch noch kaufen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit kannst du auf jeden Fall nichts falsch machen :)

      Löschen
  2. Ich fände die Bücher auch toll :))
    Liebe Grüße
    Nasti ♥
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht's denn auch so spannend weiter?
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Eine Freundin von mir ist auch unglaublich begeistert von dem Buch und will die ganze Zeit, dass ich es auch endlich lese :) Dabei wollte ich eigentlich keien Reihen mehr lesen, weil ich die eh nie beende...Hmpfhmpf, aber deine Rezi klingt so übverzeugend.... Aaaah, ich glaub ich werde es doch mal lesen...Irgendwann... :D

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Chrisi, frohes Neues!
      Ja, TU ES! :D Mal ehrlich, wer schafft es denn heutzutage, keine Reihen mehr zu lesen?
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo :)
    ich hab das genau wie du. Mich erinnert es auch total an House of Night (ich tippe das es an dem Cover liegt) und ich dachte, dass es bestimmt das gleich sei und hab ihm nie Beachtung geschenkt (House of night hab ich ein paar Teile gelesen). Umso besser ist deine Rezi ;) muss es dann wohl auch mal versuchen...

    Liebe Grüße
    Eva

    http://lieblingsecke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen