[Rezension] Das Geheimnis von Ella & Micha

Eine Wohlfühlgeschichte für Zwischendurch






Autor: Jessica Sorensen
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Heyne
ISBN 978-3453417724
288  Seiten

Klappentext:

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…


Meine Meinung:

Das Buch wurde ja ungefähr von jedem gelobt und da musste ich einfach mal selbst einen Blick hinein werfen. Und ich wurde nicht enttäuscht!
Beide Protagonisten haben in ihrem Leben schon viele schlimme Erfahrungen machen müssen. Und doch hatten sie immer einander. Bis Ella beschließt, wegzugehen.
Ella ist eine Person, die sehr unter den Folgen ihrer Kindheit leidet. Sie versucht jedoch, sich an der Uni in Las Vegas ein neues Leben, ein neues Ich aufzubauen. Die letzten acht Monate hat das auch gut geklappt – sie wurde zu einem netten, höflichen und zurückhaltenden Mädchen, und bemühte sich, nirgendwo aufzufallen. Doch als das Semester vorbei ist und sie sich die Miete für das Studentenheim nicht mehr leisten kann, muss sie notgedrungen für den Sommer in ihr altes Zuhause zurückkehren. Dort begegnet sie auch gleich Micha, der Ella nicht vergessen konnte und nach ihr gesucht hat, sie jedoch nicht finden konnte.
Gerade den ersten Teil des Buches fand ich besonders spannend. Wir erleben, wie Ella damit kämpft, ihre mühsam errichtete Fassade aufrecht zu erhalten und wie Micha, der offiziell bisher nur Ellas bester Freund war, um ihre Gefühle kämpft.
Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist eine sehr schöne Liebesgeschichte mit zwei glaubwürdigen Protagonisten.
Der Schreibstil ist angenehm und schnell zu lesen, weshalb man das Buch gut in einem Rutsch durchlesen kann.
Gerade zu Anfang gab es auch ein paar Rätsel, die nach und nach aufgelöst wurden. 

Fazit:

Das Geheimnis von Ella & Micha ist eine sehr schöne Liebesgeschichte, die ihren guten Ruf durchaus verdient hat. Wer ein bisschen Entspannung oder ein nettes Buch für zwischendurch sucht, dem lege ich es wärmstens ans Herz. 

                                                5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich habe Dich getaggt - wenn Du magst, mach doch einfach mit:)
    LG, Claudia

    http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/2014/01/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  2. Hey :D
    Ich habe ja schon öfter mal eine Rezension zu diesem Buch gelesen, aber ich muss sagen, dass es mich irgendwie noch nicht so umhaut und dass ich deine Rezi ehrlich gesagt nicht komplett gelesen habe, weil ich deine Schrift sehr unangenehm zu lesen finde bei so viel Schrift :/
    Ist nicht böse gemeint! <3

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Lotta,
      mh das tut mir leid. Ich mag meine Schrift eigentlich ganz gerne, habe sie neulich extra schon größer gemacht, damit man sie besser lesen kann :)
      Aber danke für dein Feedback, ich werd mal drüber nachdenken.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo,
    das Buch liegt auch schon auf meinem SuB und wartet darauf gelesen zu werden.
    Ich tagge dich einfach mal. Würde mich freuen, wenn du auch mitmachst.
    http://bienesbuecher.blogspot.de/2014/02/tag-mein-liebster-blog-award.html
    LG

    AntwortenLöschen