[Rezension] Die Bestimmung 02

Tödliche Wahrheit





Autor: Veronica Roth
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Cbt
ISBN 978-3570161562
512 Seiten

Klappentext:

In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

Meine Meinung:

Da ich vor Kurzem den Kinofilm zu Teil 1 gesehen habe, hatte ich irgendwie Lust, Band 2 zu lesen.
Band 1 hatte mich ja leider schon nicht so überzeugt, wie viele andere, aber meine Hoffnungen an den zweiten Teil waren trotzdem hoch.
Leider konnte ich die Tris, die ich aus dem ersten Teil kannte, fast nicht wiedererkennen. Ob es daran lag, dass es schon eine Weile her ist, dass ich den Auftakt gelesen habe? Vielleicht. Jedenfalls war die Tris, die mir in Tödliche Wahrheit begegnet ist, nicht mutig, sondern draufgängerisch. Gedankenlos. Und oft auch gefühls- und rücksichtslos. Kurz: Ich konnte mich absolut nicht mit ihr identifizieren, ihre unüberlegten Handlungen konnte ich nicht nachvollziehen, genauso wenig wie ich verstehen konnte, warum bestimmte Dinge auf einmal so wichtig für sie zu erfahren wurden, dass sie ihren Freund mehrmals hintergeht.
Ich hatte mir von Band 2 so gewünscht, dass Tris und Four sich ein bisschen näher kommen, da sie mir bisher ein eher wie Geschwister vorkamen. Aber auch hier wurde ich enttäuscht. Tris verheimlicht ihm andauernd Dinge, macht lieber einen Alleingang. Dann beschuldigt sie ihn ständig irgendwelcher Sachen und hat Geheimnisse vor ihm. Die beiden entfernen sich immer weiter von einander.
Ich wollte Tris an vielen Stellen echt hauen und nach einer Zeit konnte ich nur noch genervt die Augen verdrehen.
Ich kann zwar nicht sagen, dass es keine Spannung gab. Aber vor allem in der ersten Hälfte will Tris andauernd irgendwas herausfinden oder irgendwelche lebensgefährlichen Aktionen machen, dass ich da irgendwann den Überblick verloren habe und echt nur noch gelangweilt die Seiten überflogen habe. Vor allem konnte ich oft nicht verstehen, warum sie sich jetzt so in diese eine Sache reinwirft.
Jedoch konnte mich das letzte Drittel des Buches schon sehr packen. Ich weiß nicht, wieso. Aber so die letzten 150 Seiten waren für mich wieder gut und haben mir auch Lust auf den letzten Teil gemacht. 

Fazit:

Leider konnte mich auch Band 2 der Reihe nicht wirklich umhauen. Warum kann die Autorin nicht einfach alles so spannend schreiben, wie im letzten Drittel? Dann wäre ich super zufrieden gewesen. Aber so kann ich leider nur sagen, dass es mir nicht wirklich gefallen hat, was zu 90% an Tris lag. Trotzdem werde ich den dritten Teil irgendwann lesen, schließlich bin ich ein neugieriger Mensch. 

                                                             3 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Kann ich dir nur zustimmen. Tris hat sich wirklich schwierig angestellt und dieses ganze hin und her mit Tobias / Four.
    Ich kann dich aber beruhigen, im dritten Teil ist sie schon wieder besser drauf :D

    Liebe Grüße und schöne Rezi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Habe erst gerade schockiert fest gestellt, dass ich dir noch gar nicht folge :O hab das natürlich sofort geändert :D Schade, dass dir Band 2 nicht so gut gefallen hat. Ich finde die gesamte Reihe genial! Allerdings muss ich dir in einem Punkt recht geben, Tris ist wirklich sehr gefühlskalt und diese Heimlichtuerei fand ich auch blöd. Vielleicht kann dich Band 3 ja überzeugen :)
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott!!! Wie konntest du nur?! :D
      Tja, ich wurde vor ein paar Tagen gespoilert, was denn dieses dramatische Ende ist, um das alle so einen Aufstand machen. Supi.
      Jedoch fand ich das Ende von Band 2 schon wieder vielversprechend.. ich werde den dritten Teil auf jeden Fall bald lesen, und sei es nur, um mal wieder eine Reihe zu vervollständigen :)
      Liebe Grüße

      Löschen