[Rezension] Night School 04

Um der Hoffnung willen



Autor: C.J. Daugherty
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Oetinger
ISBN 978-3789133367
416 Seiten 

Klappentext:

Die Situation spitzt sich zu: Die NIGHT SCHOOL fordert ihre Opfer. Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert...



Meine Meinung: 

Nach dem mehr als aufregenden Ende von Band 3 konnte ich es nicht abwarten, weiter zu lesen.
Anfangs treffen wir Allie und Rachel in Frankreich wieder, wo sie momentan in Sylvains Elternhaus Zuflucht suchen. Durch Allies Erzählungen hören wir, dass die beiden Mädchen in den letzten Monaten durch halb Europa gereist sind, um sich vor Nathaniel und seinen Leuten zu verstecken. Doch auch in Frankreich kann er sie aufspüren, und so beschließt Lucinda, Allie zurück nach Cimmeria zu schicken. Es ist zwar nicht der sicherste Ort, aber an allen anderen Orten kann Allie genauso etwas zustoßen und Lucinda möchte sie in ihrer Nähe wissen.
Auf Cimmeria haben sich die Sicherheitsvorkehrungen nochmal extrem verschärft und die Türen sowie Schlaftrakte werden von Security Guards bewacht. Außerdem sind aufgrund von Nathaniels Machtspielchen nur noch wenige Schüler auf dem Internat.
Gleich zu Anfang konnte C.J. Daugherty mich wieder völlig in ihren Bann ziehen und meine Augen klebten förmlich an den Seiten.
In diesem Band erfahren wir einiges. Unter anderem, wer der Spion ist. Mann, das hat mich echt geärgert. Diese Person hatte ich nämlich schon seit Band 2 unter Verdacht, dachte aber, dass das ja wohl viel zu offensichtlich wäre. So war ich ein bisschen enttäuscht und hätte mir an dieser Stelle mehr Spannung gewünscht.
Außerdem entscheidet sich Allie. ENDLICH! Wenn auch erst ganz zum Ende des Buches. Ich bin einfach nur froh, dass sie es mal endlich geschafft hat… Denn länger hätte ich mir ihr hin und her zwischen Carter und Sylvain und das ständige „Ich will keinem wehtun“ nun wirklich nicht mehr anschauen können.
Aber trotzdem mochte ich Allie natürlich wieder. Sie ist ein sehr starker und mutiger Charakter, der mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen ist.
Nathaniel ist allgegenwärtig und so langsam aber sicher fragte ich mich, ob Lucinda überhaupt noch eine Chance hat, den Kampf zu gewinnen. Es sieht jedenfalls sehr schlecht aus.
Sehr zentral ist in diesem Buch eine Friedensverhandlung, die Nathaniel und Lucinda führen wollen. Doch Nathaniel stellt die Bedingung, dass Allie mitkommen muss. Von Anfang an ist klar, dass es sich um eine Falle handelt. Wird Allie trotzdem mitgehen, um der Hoffnung Willen?
C.J. Daugherty versteht es, Enden zu schreiben, die einen am liebsten das Buch aus dem Fenster werfen lassen würden. Wie ich gesehen habe, gibt es noch nicht mal einen englischen Erscheinungstermin für Band 5, dabei weiß ich wirklich nicht, wie ich darauf jetzt noch warten soll… Schlimmes Ende! 

Fazit:

Band 4 der Night School Reihe konnte mich mal wieder völlig mitreißen. Endlich haben wir ein paar Antworten bekommen. Und ich muss einfach wissen, wie in Band 5 alles ausgeht! Wer die Reihe noch nicht kennt, hat dringende Nachholpflicht, denn die sie gehört zu meinen Lieblingsreihen und ich kann sie nur wärmstens empfehlen. 

                                                              5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Ich hab mir jetzt mal nur das Fazit durchgelesen :D .. den rest lese ich wenn ich es auch gelesen habe :).

    Ich freu mich schon auf Band 4 :).

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. oh oh - Bereits Band 4.... ich versinke gerade im peinlichem Beschämen da Band 1 immer noch ungelesen auf meinem Sub liegt ... das muss ich wohl demnächst ändern :D

    tolle Rezension!
    Auch wenn ich sie nur überflogen habe, kann ich deine Begeisterung deutlich spüren :)
    Liebe grüße :)

    AntwortenLöschen