[Rezension] Ashes to Ashes

Das Ende der Trilogie




Autor: Jenny Han & Siobhan Vivian
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Simon & Schuster
ISBN 9781442440814
387 Seiten

Klappentext: 

New Year's Eve ended with a bang and Mary, Kat and Lillia may not be prepared for what is to come.
After Rennie's death, Kat and Lillia try to put the pieces together of what happened to her. They both blame themselves. If Lillia hadn't left with Reeve... If Kat had only stayed with Rennie... Things could have been different. Now they will never be the same.
Only Mary knows the truth about that night. About what she is. She also knows the truth about Lillia and Reeve falling in love, about Reeve being happy when all he deserves is misery, just like the misery he caused her. Now their childish attempts at revenge are a thing of the past and Mary is out for blood. Will she leave anything in her wake or will all that remain be ashes?


Meine Meinung:


Ich habe diesem Buch so entgegengefiebert, weil ich einfach wissen musste, wie eine meiner Lieblingsreihen endet. Die Sache bei diesen Büchern ist die, dass man eigentlich nie wirklich weiß, was passiert. Auch für dieses dritte Buch war eigentlich alles offen. Normalerweise bin ich kein Fan davon, nicht zu wissen, worauf ich mich einlasse, aber die Charaktere und die Grundhandlung haben mich einfach gefesselt.
Das Ende von Fire with Fire hat mich ziemlich aufgewühlt zurückgelassen. Es sind so viele unglaubliche Dinge passiert, die ich erstmal verarbeiten musste.
Gemeinsam mit Mary haben wir erfahren, dass sie ein Geist ist. Mary mochte ich eigentlich immer am liebsten von den drei Charakteren. Doch jetzt wo sie ein Geist ist, verändert sie sich und wird zu einer ganz anderen Person. Sie denkt, ihre Bestimmung liegt darin, Reeve zu töten, damit sie endlich frei sein kann. Außerdem fühlt sie sich von Kat und Lillia hintergangen, die beide nett zu Reeve sind und scheinbar gar nicht mehr daran denken, was er Mary angetan hat. Immer wenn Marys Passagen kamen, hatte ich so ein unheilvolles Gefühl und Angst, was sie wohl als Nächstes anstellen würde.
Angst hatte ich deshalb, weil das, was Reeve und Lillia sich aufgebaut haben, einfach richtig schön ist. Im Laufe der Bücher haben wir Reeve besser kennen gelernt und eine Seite an ihm entdeckt, die Mary mit ihrer eingefärbten Sichtweise übersieht. Die Beziehung zwischen Reeve und Lillia war richtig schön. Ich konnte es teilweise kaum glauben, was der einsilbige, arschige Reeve für sie alles aufgibt und wie er sich um Lillia sorgt.
Natürlich muss deren Beziehung aber erstmal geheim bleiben, da Rennie gerade erst gestorben ist und es sich für die beiden wie ein Betrug anfühlt.
Generell war es sehr interessant mit zu verfolgen, wie viele Charaktere sich im Laufe der Reihe verändert haben. Reeve, den ich anfangs aus tiefstem Herzen hasste, konnte ich nach und nach sogar in mein Herz schließen. Und Mary wurde vom lieben Mädchen zum Racheengel. Nur bei Kat und Lillia gab es nicht so wahnsinnig viel Veränderung. Beide sind erwachsener geworden und haben vielleicht einen anderen Blick auf die Dinge bekommen.
Das Ende war mal wieder sehr spannend, auch wenn ich mir vielleicht ein bisschen mehr Action und am liebsten noch mehr unerwartete Wendungen, die dieses Mal leider ein bisschen kurz kamen. Aber generell war das Ende zufriedenstellend und in Ordnung.
Der Epilog jedoch hat mich völlig verwirrt. Ich verstehe einfach nicht, warum der Epilog einen wichtigen Punkt nochmal ändert. Rein theoretisch war nach der Problemlösung am Ende auch ein völliges Happy End möglich. Ich verstehe nicht, warum die Autorinnen sich dagegen entschieden haben und finde es auch ein bisschen doof. 

Fazit

Diese Reihe zählt definitiv zu meinen Lieblingen. Auch wenn man vom ersten Buch aus unmöglich vorhersagen kann, wohin sich die Reihe entwickelt, habe ich jedes einzelne Kapiteln mit den tollen Charakteren geliebt. Die Bücher sind einfach total fesselnd, lesen sich schnell und haben immer wieder so tolle Momente, in denen einem einfach der Mund offen steht. Der abschließende Band hat mir zwar nicht alle Lösungen gegeben, wie ich sie mir gewünscht hätte, aber für mich haben sich alle Fragen beantwortet und ich kann damit leben. 

                                                        5 / 6 Herzen

 

1 Kommentar:

  1. Okay überzeugt, ich werde Auge zu Auge so schnell wie möglich vom SuB befreien!!

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen