[Rezension] Soul Beach 03

Salziger Tod




Autor: Kate Harrison
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Loewe
ISBN 978-3785573884
384 Seiten

Klappentext:

Alice Forster wird verfolgt und sie fürchtet, dass der Mörder ihrer Schwester Meggie nun auch hinter ihr her ist. Nur am Soul Beach - dem Strandparadies, an dem sie ihre toten Freunde treffen kann - fühlt sich Alice noch sicher. Aber Soul Beach existiert nur als Website im Internet. Er ist nichts anderes als ein virtueller Wartesaal für die Ewigkeit. Und Alice muss unbedingt herausfinden, wer Meggie umgebracht hat, damit ihre Schwester den Strand endlich verlassen kann. Dann gibt es plötzlich Ärger im Paradies. Dunkle Wolken ziehen auf, ein Sturm braut sich zusammen. Wird ein Tsunami Soul Beach zerstören?

Meine Meinung: 

Im Februar hatte ich Band 1 und 2 dieser Reihe regelrecht verschlungen. Und dann hieß es warten…
Als der dritte und letzte Band dieser Trilogie endlich erschienen war, habe ich mich fast sofort darauf gestürzt und ihn innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Spannender geht es nicht.
Manchmal hat man es ja, dass man wenn man lange auf einen nächsten Teil warten muss, vergisst, was eigentlich an dem ersten so toll war. So ging es mir mit dieser Reihe.
Aber dann habe ich angefangen zu lesen, und ich wusste sofort wieder, warum ich diese Reihe so liebe. Der Schreibstil von Kate Harrison elektrisiert einfach und ich konnte das Buch wirklich nicht weglegen. Die Spannung war die ganze Zeit präsent und wieder gab es unzählige Enthüllungen, die mich einfach sprachlos gemacht haben.
Schon wie in den beiden ersten Teilen war ich ständig am rätseln, wer nun der Mörder sein konnte. Ich habe immer hin und her überlegt. Der Kreis der Verdächtigen ist ja inzwischen sehr übersichtlich geworden. Hatte ich mich mal auf einen Täter festgelegt, geschah dann wieder etwas, was meine Meinung vollkommen änderte.
Mit der Auflösung war ich völlig zufrieden. Manche fanden es ja schade, dass auf die Hintergründe des Soul Beach nicht näher eingegangen wurde, aber mich hat das jetzt nicht so gestört.
Ich war so erleichtert darüber, wer der Täter war! Zwischenzeitlich hatte ich schon Angst, dass es mein Lieblingscharakter sein könnte… dem war zum Glück nicht so.
Der Soul Beach selbst spielt im dritten Band eine kleinere Rolle, im Vergleich zu den Vorgängern. Schon in Band 2 fokussierte sich die Autorin mehr auf Allies richtiges Leben und wie sie im Diesseits versuchte, den Jugendlichen am Soul Beach zu helfen. In Band 3 gibt es noch weniger Besuche an dem paradiesischen Strand, aber das war nicht schlimm, schließlich haben wir so alles von Allies Suche nach der Wahrheit mitbekommen.
Auch Allie konnte ich in diesem dritten Band noch mehr ins Herz schließen und ihr Leid vollkommen nachvollziehen. Der Täter spielt Spielchen mit ihr und zwischendurch fängt sie schon an zu denken, sie sei verrückt.
Der Showdown am Ende war tierisch spannend und zwischenzeitlich habe ich sogar den Atem angehalten. 

Fazit:

Wer diese Reihe nicht liest, ist selbst schuld. Sie gehört definitiv auf die Liste meiner Lieblingsreihen und verdient eigentlich noch mehr Aufmerksamkeit.
Dieser dritte Band hat alles gehalten, was ich mir davon versprochen hatte und ich bin super glücklich mit dem Ende. Für mich eines der besten Bücher dieses Jahr. 

                                                                6 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Hey, Stefanie:)
    Eine echt tolle Rezi - die Reihe ist aber auch wirklich klasse! Vor allem die Idee, die dahintersteckt ist noch neu. Fand ich auch richtig gut. Schade, dass es nun zu Ende ist, aber gerade das Ende hat mich auch sehr zufrieden zurückgelassen:)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, sowas gab und gibt es bisher echt noch nicht. Ich finds auch an sich schade, dass die Reihe jetzt vorbei ist, aber ich habe die Geschichte wirklich geliebt :)
      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen
  2. Freut mich zu hören, dass es dir so gut gefallen hat. Ich habe bis jetzt nur den ersten Teil letztes Jahr gelesen und war die ganze Zeit am rumüberlegen, ob ich weiterlesen soll. Die Frage kann ich jetzt positiv beantworten, denke ich ;)
    LG Celine
    http://aus-meiner-kleinen-welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehh, was ist das denn für eine Frage. JA, DEFINITIV! :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Stefanie! :)
    schöne Rezi! :) ich habe den Band 1 auch schon gelesen, und den Band 2 leider schon länger auf dem SuB liegen, weil ich auf den schon warten musste und dann hab ich einfach irgendwie die Motivation zum lesen dieser Reihe verloren, aber nach dieser "Abschluss-Rezi" der Reihe, hab ich direkt lust die reihe weiterzulesen*-* Ich bin jetzt wieder mega gespannt, dankeschön! ♥

    Love ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich aber :)
      Dann stürz dich bloß schnell rein und hab viel Spaß! :)
      Liebste Grüße,
      Stefanie

      Löschen
  4. Hallo Stefanie,
    tolle Rezi! Also langsam überzeugst du mich, dass ich auch endlich mal diese Reihe lesen muss :-)

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bitte! Unbedingt :P
      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen
  5. Tolle Rezi meine Liebe :).

    Leider hab ichs im November nicht geschafft, dass Buch zu lesen :(((.

    <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Soulbeach Trilogie möchte ich auch gern lesen. :) bin durch Mella darauf aufmerksam geworden und hab mir letzten Monat Band 1 gekauft. Muss ihn bald lesen <3

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen liebe Steffi,
    ich habe deine Rezension mal bei mir mit verlinkt in der Rezension, ich hoffe, dass das für dich okay ist. :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen