[Rezension] Zersplittert

Nervenzerreibende Spannung 





Autor: Teri Terry
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Coppenrath
ISBN 978-3649611844
400 Seiten

Klappentext

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein. Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt? Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen …

Meine Meinung: 

Da es schon eine Weile her ist, dass ich Gelöscht gelesen hatte, hatte ich zu Anfang des Buches Schwierigkeiten, mich zurechtzufinden. Die Autorin verzichtet auf eine Zusammenfassung der Ereignisse aus Band 1 und knüpft mehr oder weniger nahtlos an die Geschehnisse an. Das hat mich anfangs noch ein bisschen gestört, aber nach und nach habe ich dann in die Geschichte hineingefunden und konnte mich wieder an manche Dinge erinnern.
Wie Kyla übrigens auch: Mit der Zeit tauchen immer mehr Erinnerungen bei ihr auf. Seitdem sie sich erinnern kann, ist ihr Levo nutzlos geworden und sie fürchtet, entdeckt zu werden. Und vor allem sind ihre Erinnerungen nicht nur schön.
Wir lernen drei neue Figuren kennen. Zum einen ist da Nico, der Leiter von Free UK, einer Terrorgruppe, der Kyla früher angehört hat. Ihn konnte ich nie wirklich leiden, denn er hat so etwas an sich, das einen stets auf der Hut sein lässt. Auch, wenn er Kyla ständig eine Sonderbehandlung zukommen lässt, wirkt er doch gefährlich.
Dann ist da Katran, Mitglied derselben Terrorgruppe und ein Freund von Kyla, bevor sie geslated wurde. Er gibt sich oft zornig und abweisend, aber später lernen wir ihn auch von einer anderen Seite kennen. Ich mochte Katran sehr gerne.
Und zuletzt ist da Cameron, der in das Haus gegenüber einzieht.  Kyla und er unternehmen oft Dinge zusammen, doch kann sie sich auf ihn einlassen, wo doch Ben gerade erst von den Lordern abgeholt wurde?
Kyla muss in dem Buch einiges mitmachen. Ständig werden neue Dinge enthüllt und irgendwann weiß sie gar nicht mehr, wer sie eigentlich ist. Mir hat es sehr gefallen, dass die Erinnerungen meistens in regelmäßigen Abständen in Form von Träumen zurückkamen. Und immer erfahren wir dabei etwas Neues, was uns und Kyla immer wieder den Boden unter den Füßen wegreißt. So war ich zum Weiterlesen gezwungen und wollte endlich erfahren, was denn mit Kyla nun wirklich passiert ist.
Das Ende war – wie das ganze Buch – nervenaufreibend und spannend. Und macht Lust auf den dritten Teil. 

Fazit:
Insgesamt hat mir das Buch besser gefallen, als erwartet. Da es schon eine Weile her ist, dass ich den ersten Band gelesen hatte, hatte ich vergessen, wie sehr mir der Schreibstil der Autorin und ihre Art, einen in die Geschichte hinein zu ziehen, gefällt. Ständig musste ich weiterlesen, weil es einfach so spannend war. Eine gute Dystopie und für Fans des ersten Teils sowieso ein Muss. 

                                                           5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Schöne Rezension. Ich habe den ersten Teil noch nicht gelesen, die ganze Reihe steht aber schon länger auf meinem WUnschzettel. Vielleicht hole ich mir Band 1 über die Feiertage, da ha tman ja immer viel Zeit zu Lesen.. :)
    Liebe Grüße, Krissy
    http://tausendbuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Lustig, ich habe für Morgen früh auch eine Rezension zu "Zersplittert" getimed! :D

    Und eine schöne Rezension hast du da! Wenn ich es nicht erst gelesen hätte, würde ich es jetzt auf jeden Fall lesen wollen. ;) Ich finde deine Vorstellung der neuen Charaktere toll.

    Nine <3

    AntwortenLöschen