[Rezension] Throne of Glass 01

Tolles Gesamtpaket! 




Autor: Sarah J. Maas
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Bloomsbury
ISBN 978-1619630345
406 Seiten 

Klappentext: 

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.


Meine Meinung: 

Auf dieses Buch hatte ich mich schon gefreut, seit ich es vor drei Monaten gekauft habe. Ich hatte eigentlich nur positive Meinungen gehört. Im englischsprachigen Raum genießt  die Reihe viel mehr Aufmerksamkeit, als in Deutschland, was eigentlich echt schade ist.
Ich habe ja noch nicht so waahnsinnig viele High-Fantasy-Bücher gelesen, aber hier gefiel mir der Weltentwurf ganz gut, auch wenn man inhaltlich noch nicht so viel darüber erfährt. Vorne im Buch gab es eine Karte und ich hab immer wieder zurückgeblättert, um mich zu orientieren.
In der Geschichte lernen wir Celaena kennen, die die meist gefürchtetste Assassinin der Welt ist. Niemand weiß, dass sie gerade mal 18 Jahre alt ist. Jedoch wurde sie verraten und steckt nun seit ca einem Jahr in Endovier, einem Arbeitslager für Gefangene. Dort herrschen schreckliche Bedingungen und wenn man so liest, was sie da durchmacht, wird einem teilweise ganz anders.
Dann kommt jedoch Prinz Dorian und wirbt sie an, sein Champion zu werden. Denn sein Vater, der König von Ardalan, veranstaltet ein Turnier, bei dem es nur einen Sieger geben wird und das dazu dient, seinen persönlichen Assassinen zu finden. Wenn Celaena das Turnier gewinnt, kann sie ihre Freiheit zurückerlangen.
Anfangs brauchte ich etwas, um mich in Celaenas Welt einzufinden. Aber ich wurde immer wieder von ihren Handlungen überrascht. Ich habe zwar schon Bücher mit Kick-Ass Heldinnen gelesen, aber keine ist wie Celaena. Teilweise musste ich echt lachen, vor allem wie sie mit dem Kronprinzen umgeht.
Allerdings gibt es auch in diesem Buch ein Liebesdreieck. Denn da ist nicht nur Prinz Dorian, der anfangs ziemlich arrogant ist.
Es gibt auch noch Chaol Westfall, den Kapitän der Leibgarde. Chaol trainiert Celaena für das Turnier und die beiden verbringen viel Zeit miteinander.
Nach und nach wird klar, dass sich beide Männer in Celaena verlieben. Noch so eine Sache, die mir gut gefallen hat: Wir lesen nicht nur aus Celaenas Sicht. Immer wieder streut die Autorin auch Sequenzen ein, die aus der Sicht anderer Charaktere sind.
Ich persönlich muss ja sagen, dass mir Prinz Dorian in diesem Buch besser gefallen hat. Ich mochte die Unterhaltungen, die er mit Celaena führt und musste immer wieder lachen.
Chaol ist auch wirklich nett, aber ich fand ihn noch ein bisschen zurückhaltend. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass wir ihn in Band 2 besser kennen lernen.
Übrigens hat mich das Buch zwischendurch immer wieder an Selection erinnert (was sehr positiv ist): Schon alleine wegen des Schlosses und dem Prinzen und dem Wettbewerb. Aber Celaena hat auch eine Vorliebe für schöne und aufwändige Kleider.
Spannung kommt vor allem ab der Hälfte des Buches auf, als nach und nach einige Teilnehmer des Turniers ermordet aufgefunden werden.
Der Schluss hat mich ein bisschen traurig gemacht, aber er war auch sehr actionreich. So ganz weiß ich noch nicht, was mich in Band 2 erwartet. 

Fazit

Diese Reihe sollte wirklich mehr Aufmerksamkeit in Deutschland bekommen. Der Schreibstil war toll, die Geschichte überzeugend und die Protagonistin wirklich unterhaltsam. Dazu gibt es noch Verschwörungen und dunkle Mächte… Was will man mehr in einem Buch? Eine ganz klare Leseempfehlung! Trotzdem vergebe ich erstmal nur 5 Herzen, um eine eventuelle Steigerung in den Folgebänden noch entsprechend würdigen zu können. 

                                                      5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Eine wirklich schöne Rezi, zu einem Buch, dass ich auch geliebt habe. Ich finde wie du, dass die Reihe in Deutschland noch nicht sehr bekannt ist und dies auf jeden Fall noch geändert werden muss ;) Der zweite Band ist sogar noch besser auch wenn ein altbekannter Cliffhanger an Ende auf einen wartet - aber ich will nicht zuviel verraten. Ich hoffe, dass der dritte Band bald erscheint, damit ich endlich weiterlesen kann :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Jennybuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhh, dann freue ich mich ja umso mehr auf Band 2! Und gut, dass ich den dritten hier auch schon stehen habe, dann komme ich nicht in Bedrängnis :D Aber mal schauen, ob der vierte Band auch noch dieses Jahr rauskommt.
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hey :)
    Eine ganz tolle Rezension. Ich konnte meine Meinung absolut in der Rezension wiederfinden. Ich hab mal eben ein wenig gegoogelt und die ersten zwei Bänder wurden schon übersetzt. Das hätte ich jetzt nicht gedacht, weil mir die Bücher nie vor Augen gekommen sind. Auch nicht wirklich unter den Bloggern.
    Mir gehts genauso wie dir, dass ich keine Ahnung habe, was mich im nächsten Band erwartet und ich kann es kaum erwarten, die Reihe weiterzulesen, wenn Band 2 dann mal endlich bei Thalia ankommen würde. Band 3 habe ich hier schon liegen. Dank Goodreads hab ich mich aber schon selber gespoilert :(

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja doch, das war mir schon bewusst und ich hab die Bücher auch schon auf diversen Blogs gesehen. Aber das ist halt überhaupt nicht zu vergleichen mit der Aufmerksamkeit, die sie in der amerikanischen Booktuberwelt genießen und das find ich echt schade.
      Oh nein, Spoiler sind immer fies. Mir passiert das auch ständig :D
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Hey Liebelein! :)

    Schöne Rezension - aber mir gefällt Chaol trotzdem besser. :P Ich bin echt total gespannt, wie sich das Dreieck im zweiten Buch weiter entwickelt und ob ihr Ex auch noch wieder auftaucht oder ob der wohl wirklich tot ist? :D

    Ich finds super, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. :) Sowas ist doch mal die Basis einer Freundschaft. :P

    Ganz liebe Grüße und ich freu mich auf die Leserunde zu Teil 2! <3 <3

    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Ex ist vor allem gerade in einer der Kurzgeschichten aufgetaucht, die ich gerade lese. Und jetzt, wo du es sagst: Bestimmt sehen wir den nochmal wieder. Ich wette darauf :D
      Ich bin auch schon echt gespannt, wie es weitergeht. Ahhh ich bin so hibbelig :) Ich will Band 2 endlich lesen!
      Ja - wenn nicht das, was sonst?! :D
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  4. Huhu meine Liebste :)

    ich hoffe es wird mir auch gefallen :))))

    Tolle Rezi<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh ja, das hoff ich auch! Wehe, wenn nicht :P :D
      Liebste Grüße <3

      Löschen