[Movie-Talk] Interstellar, Jupiter Ascending, Shades of Grey

Hallöchen ihr Lieben,

ich hab in letzter Zeit einige Filme gesehen und dachte, ich quatsch mal kurz mit euch darüber im Kurzrezensionen-Format :)

Interstellar
Darsteller: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain
Länge: 169 Minuten
Regie: Christopher Nolan

Diesen Film habe ich mit meinem Papa im Kino gesehen und seitdem interessiere ich mich extrem für das Weltall.
Der Film spielt in der Zukunft, wo es nicht mehr wirklich viel zu Essen gibt und die Menschen, die noch leben, sich auf das Anbauen von Mais und anderen Nahrungsmitteln konzentrieren. Es sieht nicht gut aus für die Erde. Cooper ist Ex-Pilot der NASA und kümmert sich um seine beiden Kinder und seinen Hof. Bis er von der inzwischen im geheimen operierenden NASA ein Angebot bekommt, das die Welt retten könnte...
Ich fand den Film größtenteils super. Der Weltentwurf hat mir ziemlich gut gefallen, sodass ich da schon allein gern mehr drüber erfahren hätte. Außerdem hat Matthew McConaughey wirklich toll gespielt. Die Handlung war super spannend und nebenbei hat man noch was über das Weltall erfahren. So gegen Ende wurde es mir leider ein bisschen zu abgefahren... Aber darüber kann ich hinwegsehen. Insgesamt ist der Film wirklich sehenswert, gerade für Leute, die sich für das Thema interessieren.
                                                      5 / 6 Herzen

Jupiter Ascending 
Darsteller: Mila Kunis, Channing Tatum, Eddie Redmayne
Länge: 127 Minuten
Regie: Andrew & Lana Wachowski

Diesen Film hab ich neulich mit Mella geguckt :) Er ist 3D, was ich eigentlich nicht so mag, aber bei dem Film war es okay.
Es geht um Jupiter, die sich und ihre Familie mit dem Putzen von Häusern versucht über Wasser zu halten. Doch dann beobachtet Jupiter komische Wesen und schließlich wollen die sie sogar umbringen... Dann taucht Caine auf und rettet sie. Er ist eine Mischung aus Soldat und Wolf und offenbart ihr, dass es da draußen noch viel mehr gibt und dass Menschen nur die Ameisen sind. Allerdings bestimmt Jupiter genetischer Code sie zu viel Größerem - sie ist eine Prinzessin. Rechtmäßig würde ihr die Erde gehören. Doch einer der Herrscher des Universums ist damit gar nicht einverstanden...
Von dem Film hatte ich mir ehrlich gesagt mehr erwartet. Klar, Channing Tatum ist total nett anzusehen und Mila Kunis war wieder total sympathisch. Die Handlung war auch spannend, so ist es nicht. Aber irgendwie gab es jetzt auch nicht soo den Wow-Effekt. Kann man sehen, muss man aber  nicht.

                                                      4 / 6 Herzen

Shades of Grey
Darsteller: Dakota Johnson, Jamie Dornan
Länge: 125 Minuten
Regie: Sam Taylor-Wood

Natürlich bin ich auch um diesen Film nicht herum gekommen. Ich habe ihn zusammen mit Kim angeschaut :)
Ich muss euch wohl nicht groß erzählen, worum es geht...
Obwohl ich schon einige Verrisse gelesen hatte, musste ich den Film trotzdem angucken. Vielleicht gerade deswegen. Kim und ich sind sowieso mit der Einstellung da rein gegangen, dass wir ein bisschen darüber lachen können. Naja, ein bisschen ist gut. Zwischendurch hatte ich auch schonmal den Drang, meinen Kopf gegen eine Wand zu hauen. Man merkt einfach, dass das Ding Twilight pur ist. Nur ohne den Glitzer. Und die SM-Szenen waren total langweilig... :D Der Rest war okay. Es war jetzt nicht so schrecklich, wie ich es erwartet hatte, aber auch kein unglaublich toller Film. Die Musik war gut, die Darsteller geht so. Ana war immer wieder ein bisschen tolpatschig, das war schon lustig. Aber manchmal haben sie es auch übertrieben, finde ich. Wie sie ihn ansieht, zum Beispiel. Als würde sie gleich ohnmächtig werden. Das Ende war mies, das hatte ich aus dem Buch gar nicht mehr im Kopf. Ich habe ja nur das erste gelesen und nachdem ich den Film gesehen habe, hat es mich schon in den Fingern gejuckt, den zweiten Teil nachzuschieben. Aber ich hab es dann doch gelassen... Irgendwann, vielleicht.

                                                        4 / 6 Herzen

Habt ihr einen dieser Filme gesehen oder mehrere? Was denkt ihr darüber? 
Liebe Grüße,
Stefanie





Kommentare:

  1. Huhu Liebes,

    Interstellar würden mein Schatz und ich auch gern gucken. Irgendwie haben wir es aber bisher nicht geschafft :(

    Jupiter Ascending interessiert mich irgendwie gar nicht. Vielleicht weil Channing Tatum da echt maö scheiße aussieht :D

    Shades of Grey fand ich eigentlich ganz gut. Allerdings fand ich das Mr. Grey viel zu sanft dargestellt wurde. Ich fand den irgendwie gar nicht anziehend...

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der kommt ja jetzt im April glaub ich auch auf DVD raus. Ich glaub, ich möchte den sogar nochmal sehen.
      Ja.. er sieht da schon ein bisschen merkwürdig und.. .alt aus :D :D :D Aber trotzdem hat er einfach was.
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Ich hab Shades of Grey noch nicht gesehen, obwohl ich alle drei Bücher gelesen habe.. Mir sagen die Schauspieler überhaupt nicht zu.. Darum vermute ich mal, dass ich den Film eh nicht mögen werde :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab nur das erste gelesen... und nicht wirklich gemocht. Diese ganze Debatte darum, wer die Rolle spielen sollte, ist also völlig an mir vorbei gegangen :D Ich find die Schauspieler ganz okay.

      Löschen
  3. Shades of Grey fand ich sehr cool und Interstellar ist unglaublich beeindruckend. *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich. So beeindruckend, dass ich mich inzwischen echt intensiv mit dem ganzen Weltall-Kram beschäftige :D

      Löschen
  4. Ich finde deine Bewertungen zu den Filmen echt toll! Auch alles Filme, die ich selbst gerne sehen möchte. :) Besonders "Interstellar" hast du mir jetzt noch schmackhafter gemacht. ;)

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Jaa, mach das unbedingt! Er ist wirklich toll <3

      Löschen
  5. Ganz spontan war ich damals auch bei Interstellar und fand ihn großartig, ja das Ende ist etwas krass und man muss da auch viel interpretieren, aber das gesamte Konzept war so toll und überzeugend :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, man muss sich schon manches zusammenreimen. Ich müsste den Film glaub ich auch noch ein zweites Mal sehen, um ihn wirklich zu verstehen. Aber insgesamt fand ich ihn auch wirklich toll :)
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  6. Huhu :))

    ohh toller Post :)).

    Der erste Film klingt echt interessant :)).

    Jaa von dem Film, den wir zusammen gesehen haben, habe ich mir auch mehr versprochen :))

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <33 Ja, ich fand Interstellar echt super und Matthew McConaughey ist ja auch wohl ein Schnittchen... (obwohl er so alt ist :P )
      Jaa, leider. Wenigstens waren die Schauspieler schön anzugucken :D :D Übrigens fand ich diese sprechenden Krokodile mit Flügeln voll gruselig :D :D
      Liebste Grüße <3

      Löschen