Lesestatistik April

Huhu ihr Lieben,

im April habe ich leider wieder etwas weniger Bücher geschafft und drei davon waren auch noch super kurz. Ich kann also nicht wirklich stolz auf mich sein und ich bin echt traurig, dass ich momentan nur so wenig lesen kann. Die Uni nimmt mich leider zu großen Teilen ein.

Gelesene Bücher: 6 
Gelesene Seiten: 1904
Neuzugänge: 23
SuB: 297

Auf dem Bild fehlt "Ein Buchladen zum Verlieben",
das hab ich meiner lieben Mama ausgeliehen :) <3


LÚM
Dieses Buch hat mich positiv überrascht. Wer Dystopien und eine zarte Liebesgeschichte mag, der sollte es sich mal genauer ansehen. Und wer gerne das coole Interview lesen will, das ich mit der Autorin geführt habe, der klickt HIER.
Wertung: 5/6
Rezension: HIER

Berlin Requiem 
Wer hier ein typisches Zombiebuch erwartet, ist falsch. Es geht vielmehr um Politik und auch um den Journalismus, was mich positiv überrascht hat. Dennoch war das Buch jetzt nicht wahnsinnig Besonders und den Schreibstil fand ich auch gewöhnungsbedürftig.
Wertung: 5/6
Rezension: HIER

Ein Buchladen zum Verlieben 
Normalerweise ja nicht so mein Genre, aber Bücher über Buchhandlungen haben mich schon immer fasziniert. Und nach kurzem Eingewöhnen fühlte ich mich in der Kleinstadt Broken Wheel pudelwohl. Leider war das Ende ein bisschen sehr "rushed", aber insgesamt war es ein wirklich schönes Buch.
Wertung: 5/6
Rezension: HIER

Schlusstakt
Nachdem ich meine ganzen Rezi-Bücher fertig gelesen hatte, konnte ich mich erst nicht entscheiden, was ich jetzt lesen soll und habe einfach mal zu dem dünnen Büchlein hier gegriffen. Obwohl es so kurz war, hat es mir wirklich gut gefallen.
Wertung: 5/6
Rezension: HIER

Schrei 
Das Buch hier war sogar noch kürzer. Insgesamt hat mir die Geschichte ganz gut gefallen, es gab einige überraschende Wendungen, aber wirklich umwerfend war es jetzt auch nicht.
Wertung: 4/6
Rezension: folgt

Finstermoos 01 
Dieses Buch hat wirklich einige Fragen offen gelassen und ich fand es ein bisschen eigenwillig. Es hat mir jetzt auch nicht so zu 100% gefallen, aber an sich war es ganz nett und spannend zu lesen.
Wertung: 4/6
Rezension: folgt

So richtige Highlights oder Flops hatte ich diesen Monat jetzt nicht...

Unter anderem habe ich übrigens so wenig gelesen, weil ich mich nach dem Beenden der Rezi-Exemplare gar nicht entscheiden konnte, was ich als nächstes lesen soll... Da hab ich ein paar Tage lang auch mal gar nicht gelesen. Aber andere Leute können dann auch nicht für mich entscheiden, weil ich damit dann auch irgendwie nicht zufrieden bin... Geht es euch auch manchmal so? :D 

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Hi Stefanie

    Von deinem April-Stapel habe ich bisher erst ein Buch gelesen und zwar "Schrei". Ganz konnte mich das Buch auch nicht überzeugen, vor allem mit den vielen Perspektiven hatte ich anfangs zu kämpfen, bis ich durchschaut hatte, was der Autor damit bezweckte.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab deine Rezi auch schon dazu gelesen :) Es haben ja kaum Leute das Buch rezensiert. Ja, da hast du Recht. Aber als ich es dann verstanden habe, fand ich die Idee eigentlich ganz cool :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi Stefanie,
    Lum möchte ich auch unbedingt noch lesen.
    Das mit dem nicht wissen was man lesen soll kenne ich nur zu gut, und wenn ich dann jemanden eins aussuchen lasse dann passt mir das auch nicht ... :D
    Ist dann oft schwierig das passende Buch zu finden.

    Lg Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Das ist soo schwierig! Manchmal frage ich mich, ob es in so einem Fall nicht besser wäre, einen ganz kleinen SuB zu haben. Dann hätte man nicht so die Qual der Wahl :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Stefanie :)

    Schlusstakt, Finstermoos und Lum sind alle auf meiner Wunschliste und ich bin natürlich sehr gespannt auf alle drei Bücher ;) Deine Bewertung zu allen dreien hört es sich noch nicht so schlimm ;D
    Haha *-* ich habe das auch oft, das ich mich nicht entscheiden kann, was ich lesen soll... Aber durch die Rezi-Ex muss ich im Moment nicht entscheiden und nimmt mir i-wie ein bissl die Entscheidung ab, was ich aber gar nicht so schlimm finde ;) So sitze ich nicht stundenlang vorm Regal oder tagelang und frage mich, was lese ich, sondern lese.
    wow 23 Bücher sind dazu gekommen ;) Ja so wächst der SuB;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sine :)
      "Nicht so schlimm" :D Nein, die drei Bücher waren alle ziemlich in Ordnung. Besonders Schlusstakt fand ich eigentlich ziemlich cool.
      Ja, so ganz schlimme "ich-kann-mich-nicht-entscheiden"-Phasen habe ich immer, nachdem ich ganz viele Rezi-Exemplare hintereinander hatte. Dann macht man sich ja gar keine Gedanken darum, was man als nächstes liest, weil es quasi vorgegeben ist.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hey :)

    Ein Buchladen zum verlieben wollte ich mir letztens holen aber irgendwie steck ich im Prüfungsstress xD
    Hast aber auf jedenfall tolle Bücher gelesen :) Lum wollte ich auch mal lesen aber naja... ich sag nur Zeit :D

    Liebe Grüße und eine tolle Woche noch ;)

    Alisia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh, die Prüfungen gehen ja auch irgendwann vorbei :P
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hey Steffi :)
    Ich finde auch 6 Bücher nicht schlecht, denn wie du selber sagst, steckst du viel Zeit in die Uni :) Lass dich also nicht davon entmutigen :))
    Schrei und Schlusstakt stehen noch auf meiner Wunschliste und Finstermoos und LUM liegen auf dem Sub :))

    Alles Liebe<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, es könnte natürlich noch schlimmer sein, aber mein Goodreads-Goal werde ich dieses Jahr wie es aussieht wohl nicht schaffen. Letztes Jahr hatte ich einfach viel mehr Zeit zu lesen :(
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  6. Hallo,
    ich finde dafür das du nebenbei noch Uni-Stress hast sind 6 Bücher eine menge! Das Gefühl sich nicht für das nächste Buch entscheiden zu können kenne ich, gerade wenn ich eines gelesen habe was ich so richtig toll gefunden habe oder so richtig "nicht toll" :D.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so einen richtigen Book-Hangover hatte ich noch nie. Bei mir ist es echt immer nur die schwierige Entscheidung :D Und wenn ich mich dann mal entschieden habe, dann habe ich kurz darauf doch eigentlich mehr Lust auf ein anderes Buch.
      Liebe Grüße

      Löschen