[Rezension] Finstermoos 01

Aller Frevel Anfang 




Autor: Janet Clark
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Loewe
ISBN 978-3785577486
224 Seiten 

Klappentext: 

Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.


Meine Meinung: 

Ursprünglich hatte ich gar nicht vor, dieses Buch  zu kaufen. Aber dann war ich mit Mella Bücher shoppen und es hat mich so angebettelt… Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen :D
Valentin und sein Vater, die ursprünglich aus Berlin kommen, wollen in dem österreichischen Ort Finstermoos ein Ferienhaus bauen. Die Familie scheint irgendeine Verbindung zu dem Ort zu haben, denn Valentin hat seine Freunde dort und kennt sich gut aus.
Die Bauarbeiten stehen von Anfang an unter keinem guten Stern, denn viele Dorfbewohner möchten nicht, dass in dem Biotop gebaut wird. Und dann wird eine Babyleiche in der Baugrube gefunden.
Eine weitere wichtige Figur ist Mascha. Sie reist mit ihrer Mutter aus Berlin nach Finstermoos, angeblich um dort Ferien zu machen. Allerdings reagieren die meisten Leute ganz komisch auf sie und dann wird sie auch noch bedroht…
Das Buch setzt sich aus zwei Erzählsträngen zusammen: Von verschiedenen Charakteren wird aus der Vergangenheit berichtet, was den größeren Teil einnimmt. Und dann gibt es immer wieder zweiseitige Sequenzen, in denen Valentin mit seinem besten Freund Basti und dessen Bruder Nic in einer scheinbar aussichtslosen Situation festsitzt.
Was mich an dem Buch ein bisschen gestört hat, ist dass man bislang noch keinerlei Antworten bekommen hat. Es war immer mal wieder zwischendurch unheimlich und ein bisschen creepy, aber verstanden habe ich die Geschehnisse in Finstermoos noch nicht.
Was mir allerdings gut gefallen hat, war, wie die Autorin mit den Gedanken ihrer Leser gespielt hat. Ich habe irgendwie jeden mal verdächtigt und bin mir immer noch nicht so ganz sicher, wie alles zusammenhängt, auch wenn ich für manche Dinge eine Theorie habe.
Es stehen natürlich nicht nur Thriller-Aspekte im Vordergrund. Wir erfahren recht bald, dass Valentin in Luzie verliebt ist, mit der er schon seit Ewigkeiten befreundet ist. Während er aber den Rest des Jahres in Berlin verbracht hat, sind sich Luzie und sein bester Freund Basti näher gekommen. Es tat mir immer wieder ein bisschen leid, wie Valentin sich Hoffnungen macht, weil keiner Klartext mit ihm spricht.
Das Ende war ziemlich spannend und hat mich auf jeden Fall neugierig auf den nächsten Teil gemacht. 

Fazit:

Insgesamt war das Buch schon ziemlich spannend. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Folgebände noch besser werden, da die verschiedenen Erzählstränge noch ziemlich viel Potenzial haben meiner Meinung nach. Es hat mich ein bisschen gestört, dass man irgendwie so gar keine Antworten erhalten hat. Ein paar wären schon ganz nett gewesen. 

                                                       4 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Das Buch ist mir letztens in meiner Onleihe App ins Auge gesprungen, aber irgendwie hab ich mich (wahrscheinlich auch wegen meines montrösen SuB) nicht mehr damit beschäftigt.
    Aber nach deiner Rezi sollte ich vllt doch nochmal einen Blick riskieren...

    Viele liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, der SuB :D Bibliotheken sind aber auch gefährlich.
      Falls du es noch lesen solltest: Viel Spaß :)

      Löschen
  2. HuHu du Liebe ♥

    Tatsächlich: Ich folge deinem Blog schon längst und das auch total gerne :-) Da wir beide nicht so gute Mail "Ich denk daran zurückzuschreiben" Schreiber sind *lach* bleib ich einfach direkt in deiner Buchwelt hier hängen und *schwups* hast du mich auch mal wieder neugierig gemacht! Finstermoos hab ich schon auf ein paar anderen Blogs gesehen, aber bisher keinen 2 Blick riskiert, mit leerem Sparschwein und einer großen Versuchung lässt es sich manchmal nicht so leicht leben, hihi :D Nun denn, dank dir werde ich es mir einfach mal vermerken^^

    Alles Liebe und drück dich lieb <3
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leslie,
      wie man sieht, bin ich momentan auch richtig, richtig schlecht darin, Kommentare zu beantworten. Oh man :D
      Oh man, das Sparschwein. Die arme Sau hat doch sowieso immer Hunger :D
      Aber ich schätze mal, es gibt Bücher, für die man das Geld eher ausgeben sollte. Das hier war so ein bisschen durchschnittlich.
      Ganz, ganz liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Hei :)
    Ich habe das Buch heute bestellt, weil ich es günstiger bekommen habe. Mal gucken wie es mir gefällt :D

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dann wünsch ich dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
  4. Huhu meine Liebe :)

    mir ging es mit diesem Buch auch ganz ähnlich:). Band 02 fand ich ja noch besser :). Bin so gespannt auf Band 03 :)

    <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann bin ich mal auf Band 2 gespannt! :) <33

      Löschen
  5. Hi,
    gibt es den am Ende eine Auflösung oder wird man auf die Folter gespannt wie bei Dark Village?!
    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, es wird halt echt überhaupt nichts (naja, doch ein bisschen. Also: fast nichts) aufgeklärt. Die wichtigsten Fragen hängen natürlich noch in der Luft.
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  6. Huhu Steffi :)

    Schöne Rezi! :) Ich hab das Buch auch auf dem SuB, will aber noch warten mit dem Lesen, bis alle Teile erschienen sind. :) Ich bin mal gespannt, wie mir die Reihe gefallen wird. :)

    Alles Liebe<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, dann musst du ja noch ein bisschen warten. Wann kommt der letzte Teil? August?
      Liebe Grüße <3

      Löschen