[Rezension] Spell Bound 03

Wahnsinnsabschluss!


Autor: Rachel Hawkins
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Disney Hyperion
ISBN 978-1423121404
352 Seiten


Klappentext:

Just as Sophie Mercer has come to accept her extraordinary magical powers as a demon, the Prodigium Council strips them away. Now Sophie is defenseless, alone, and at the mercy of her sworn enemies-the Brannicks, a family of warrior women who hunt down the Prodigium. Or at least that's what Sophie thinks, until she makes a surprising discovery. The Brannicks know an epic war is coming, and they believe Sophie is the only one powerful enough to stop the world from ending. But without her magic, Sophie isn't as confident.
Sophie's bound for one hell of a ride-can she get her powers back before it's too late?

Meine Meinung:

Ich habe mich total auf das Ende dieser tollen Trilogie gefreut, aber gleichzeitig bin ich auch wirklich traurig, dass es vorbei ist.
Ich kann nur immer wieder sagen, dass Sophie definitiv eine meiner Lieblingsprotagonistinnen geworden ist. Ich liebe ihre Art und ihren Humor.
Nach dem krassen Ende des zweiten Teils findet sich Sophie in einem Wald wieder, in dem sie kurz darauf mit den Brannicks, einer Familie von Prodigien-Jägern, konfrontiert wird. Die Enthüllung, die dann folgt, war schon vorhersehbar, aber das war nicht weiter schlimm.
Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Während im ersten Part noch alles ein bisschen vor sich hin plätschert, geschieht im zweiten Part ein so abrupter und unvorhersehbarer Ortswechsel, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, zu lesen. Es wurde richtig, richtig spannend.
Schön war auch zu sehen, wie die Charaktere miteinander harmoniert haben. Die Erlebnisse haben das kleine Grüppchen um  Sophie, bestehend aus Jenna, Archer und Cal zusammengeschweißt und sie helfen sich gegenseitig.
Ich finde es einerseits gut, dass das Ende nicht völlig Friede-Freude-Eierkuchen ist, das wäre auch ein bisschen unrealistisch. Andererseits gab es da doch eine Sache, bei der ich nicht wusste, ob es jetzt wirklich nötig war… Ich will euch jetzt nicht zu viel verraten, aber das war wirklich ein bisschen traurig.
Insgesamt hat mich der Abschluss der Trilogie aber zufrieden zurückgelassen und ich werde die Reihe bestimmt irgendwann nochmal lesen.

Fazit:

Ich kann gar nicht richtig in Worte fassen, wie ich zu diesem Buch und dieser Reihe stehe. Es war einfach so, so, so toll! Und ich bin noch nicht mal ein Fan von Hexen, Werwölfen und co. Aber der Schreibstil und die Protagonistin Sophie sind einfach wahnsinnig toll. Der Reihenabschluss hat mich zufrieden, wenn auch ein bisschen traurig zurückgelassen. Ich kann diese Reihe uneingeschränkt weiterempfehlen und hoffe, dass sich auch ein paar mehr deutsche Leser dafür finden. 

                                                                 6 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Ich bin so erleichtert, dass dir der dritte Band auch so gefallen hat, wie die gesamte Reihe. Ich möchte unbedingt mehr Reihen und Trilogien lesen, aber bei den meisten ist dieser lahme zweiter Teil vorhanden. Ich freue mich auch sehr, dass Sophie zu deinen liebsten Protagonisten gehört. Es gibt nämlich viel zu viele Hauptfiguren, die mir auf einem extrem hohen Niveau auf den Wecker gehen.
    Liebe Grüsse ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, Sophie ist einfach toll mit ihrer Schlagfertigkeit. Ich frag mich immer, wie die Autorin das macht.. mir würden solche Sprüche gar nicht einfallen :D
      Da hast du recht, aber hier war es zum Glück nicht so :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Du hast mir diese Reihe wirklich sooo schmackhaft gemacht. :D Aber ich finde es echt so schade, dass die deutschen Cover so scheisse aussehen, denn die englischen finde ich auch echt schön! <3 :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum liest du sie dann nicht einfach auf Englisch? Der Schreibstil ist wirklich flüssig zu lesen und einfach zu verstehen. Einen Versuch ist es doch wert :P (Mal ganz abgesehen davon, dass das extra-Punkte bei der We love Books-Challenge gibt.. Aber psst :P )
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Sophie ist wirklich eine tolle Protagonistin, ich hab sie auch über all die Romane hinweg ins Herz geschlossen. Und ja das Ende war wirklich fies, aber wir können es ja nicht mehr ändern ;(

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider.. Das war einfach irgendwie nicht nötig :(
      Aber insgesamt war es ja trotzdem toll <3

      Löschen