[Rezension] The Perfectionists 01

Toller neuer Reihenauftakt


Autor: Sara Shepard
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: cbt
ISBN 978-3570309988
320 Seiten

Klappentext: 

Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …



Meine Meinung: 

Als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, war ich überrascht, dass der Plot Ähnlichkeiten zu Pretty little Liars aufzuweisen schien. Trotzdem war ich total gespannt auf das Buch, denn Sara Shepard kann so etwas ja bekanntermaßen sehr gut. 
Anfangs hatte ich ein bisschen Probleme, mich zurecht zu finden, was an der Anzahl der Charaktere lag. 
Da gibt es die fünf Protagonistinnen Ava, Mackenzie, Julie, Caitlin und Parker und die haben dann teilweise auch wieder noch Freundinnen oder Freunde… Da hat die Autorin den Leser mehr oder weniger reingeschmissen. Dadurch, dass jedes Kapitel aus einer anderen Sicht geschildert wurde, hat es auch gedauert, bis ich mit den fünf Mädchen vertraut wurde und wusste, wie sie ticken. 
Das hat aber der Geschichte nichts abgetan, denn es geht direkt spannend los. Die fünf Mädchen, die erst seit kurzem Freundinnen sind, haben nämlich das Vorhaben, sich an einem arroganten und mobbenden Mitschüler zu rächen… Nur ist er am nächsten Morgen tot - ermordet worden - und das auch noch auf genau die Weise, wie die Mädchen darüber gesprochen hatten. 
Das Buch ähnelt Pretty little Liars in sofern, dass man nie weiß, wer Freund und wer Feind ist und auch der ganze High-School / High-Society-Kram kommt nicht zu kurz. 
Ab der Hälfte nimmt die Geschichte dann nochmal richtig an Fahrt auf und ich konnte mich kaum von den Seiten losreißen. 
Es passieren so viele Sachen, wo einem die Mädchen richtig leidtun und man hat eigentlich nur Angst davor, was noch als nächstes passieren könnte. 
Das Ende war auch ziemlich unerwartet und natürlich musste ich den zweiten Teil auf Englisch direkt bestellen.

Fazit: 

Ein überraschend gelungenes neues Buch der Autorin, das zwar extrem viele Charaktere beinhaltet, aber auch super spannend ist und definitiv zu fesseln weiß. Auf jeden Fall zu empfehlen! 

                                                    5 / 6 Herzen



Kommentare:

  1. Hallo liebe Stefanie! ♥

    Ach das klingt ja wirklich gut! *--* Das Buch ist heute bei mir eingetroffen und ich kann es gar nicht erwarten endlich loszulesen. :) Hoffentlich gefällt es mir genauso gut wie dir! ^-^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Na dann bin ich mal sehr gespannt auf deine Meinung und hoffe, es gefällt dir auch so gut, wie mir :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Klingt gut! :) muss ich mal im Hinterkopf behalten :)

    AntwortenLöschen