[Rezension] The Good Girls

Besser, als der erste Teil 




Autor: Sara Shepard
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Harper Teen
ISBN 978-0062074522
368 Seiten

Mackenzie, Ava, Caitlin, Julie, and Parker have done some not-so-perfect things. Even though they all talked about killing rich bully Nolan Hotchkiss, they didn't actually go through with it. It's just a coincidence that Nolan died in exactly the way they planned . . . right? Except Nolan wasn't the only one they fantasized about killing. When someone else they named dies, the girls wonder if they're being framed. Or are they about to become the killer's next targets?


Nach dem ersten Teil war ich ziemlich gespannt, wie es weitergeht und so habe ich das Buch kurzer Hand bestellt und auch direkt angefangen zu lesen. Erst als ich schon so 50 Seiten gelesen hatte, habe ich gesehen, dass das Ganze nur eine Dilogie ist. Umso besser, dachte ich mir. Dann passiert bestimmt noch ordentlich was.
Und da lag ich auch ganz richtig. Auch in diesem Band passieren einige Dinge, bei denen einem die Mädchen nur leidtun können. Sie müssen wirklich viel mitmachen.
Außerdem sterben noch mehr Leute von der imaginären Liste, die die Mädchen aufgestellt hatten.
Ich hatte nach dem ersten Teil keinen blassen Schimmer, wer der eigentliche Mörder ist. Dann war da allerdings eine Zeile, wo es mir wie Schuppen von den Augen fiel… Das war so ungefähr bei der Hälfte, danach fand ich es nur noch doof, dass Mädchen nicht endlich mal etwas bemerkt haben.
Trotzdem war es spannend und ich wollte unbedingt erfahren, wie es mit der Person so weit kommen konnte und was ihre Motive sind.
Leider hat mir - wie auch schon im ersten Teil - eine enge Freundschaft zwischen den Mädchen gefehlt. Klar, soo lange kennen sie sich jetzt auch nicht, aber irgendwie waren sie mir zu einzeln und für sich. Mir hat ein starkes Band zwischen ihnen gefehlt.
Im Endeffekt war der Plottwist und damit die Enthüllung des Mörders etwas, womit ich zu Anfang des Buches niemals gerechnet hätte und ich finde den Weg, den die Autorin damit geht, gut.



Insgesamt war das Buch total spannend und ich fand es besser, als den ersten Teil. Der Plottwist war ziemlich cool. Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist die Freundschaft zwischen den Mädchen, aber es ist auch fraglich, wie viel man da in zwei kurzen Büchern machen kann. Ich kann die Dilogie auf jeden Fall weiterempfehlen!



Kommentare:

  1. Es ist nur eine Dilogie? Ich dachte es würden mehr Bände werden ;) Deshalb habe ich mir nämlich Band 1 noch nicht noch genauer angeschaut weil ich Sorge hatte, das sich noch eine Reihe auf meinem SuB befindet :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei der Autorin dachte ich das auch :D War sehr überrascht.
      Dann kannst du ihn dir jetzt ja mal angucken :P <3

      Löschen
  2. Ist das Band 2 zu "Lügen haben lange Beine" ? :)

    AntwortenLöschen