[Rezension] Royal 02

Ein Königreich aus Seide



Autor: Valentina Fast
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Im.press

ASIN B013GJKXL2 
195 Seiten



Die entscheidenden Tage des Wettbewerbs um die Gunst des unbekannten Prinzen haben begonnen. Tatyana und den anderen Mädchen wird die erste Aufgabe zugewiesen und sie erfordert nicht wenig Einfallsreichtum und Geschick. Gleichzeitig beginnen sich die vier möglichen Prinzen Abend für Abend mit jedem der Mädchen zu treffen. Die Spannung steigt. Mit wem wird wohl Tatyana ausgehen müssen? Und was, wenn er sie nicht mag? Doch dann passiert eines Nachts etwas, mit dem sie am wenigsten gerechnet hat…



Nachdem ich den ersten Band regelrecht verschlungen hatte, musste ich sofort weiterlesen und habe den zweiten Teil noch am gleichen Tag beendet. 
Tanya war wieder sehr sympathisch und ihre Äußerungen sorgten oft dafür, dass ich schmunzeln musste. 
Claire war immer noch genauso aufgedreht und schwankt zwischen liebenswürdig und nervig
Ich fand es toll, wie sich die Beziehung zwischen Tanya und Phillip entwickelt hat. 
Allerdings passiert zur Hälfte des Buchs etwas eher unerwartetes, was mit dem Worldbuilding zu tun hat. Ab da geschehen einige Dinge, die sich Tanya nicht erklären kann und in die Phillip verwickelt ist. Das hat ihn mir leider wieder ein bisschen unsympathisch gemacht, weil man nicht so genau weiß, was jetzt eigentlich vor sich geht. Es werden oft Dinge angedeutet und ich hoffe, dass in Band 3 einige davon aufgeklärt werden. Bislang schient niemand der zu sein, für den man ihn hält. 
Das trug aber natürlich zur Spannung bei und die Seiten flogen nur so dahin. 
Außerdem müssen die Mädchen ihre erste Aufgabe erledigen, die ich ein bisschen unspektakulär und aufgebauscht fand. Den Sinn dahinter hab ich auch nicht so ganz nachvollziehen können, da wäre Blumensträuße binden vielleicht doch realitätsnaher gewesen. Ich bin mal gespannt, was für Aufgaben die Kandidatinnen in den nächsten Büchern erwarten. 
Ich hätte gerne mal etwas mehr vom Palast gesehen, außer der Bibliothek, der Garten und Tanyas Turm kennen wir irgendwie noch nicht so viel davon. Auch die Königin und den König haben wir noch  nicht so richtig kennen gelernt. Und von den Kandidatinnen kennen wir auch nur eine Handvoll. 


Ein würdiger zweiter Teil, der ab der zweiten Hälfte sehr mysteriös wird. Zu einem Teil kann man sich natürlich schon denken, was da los ist, ich bin dennoch sehr gespannt auf die Erklärung der Autorin. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen