[Rezension] City of fallen Angels 04

Wer hätte das gedacht 


Autor: Cassandra Clare
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: McElderry

ISBN 978-1442426634
432 Seiten




Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und ihrer großen Liebe Jace. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?


Eigentlich war ich ja kein großer Fan der Mortal Instruments-Reihe. Dämonen waren einfach noch nie so richtig mein Ding. Aber dann kam die TV-Serie und dann habe ich Clockwork Angel gelesen… Und ich wollte mehr von dieser Welt. Deshalb habe ich zu Band vier gegriffen. Und ich muss sagen, ich wurde richtig positiv überrascht. 

Man merkt, dass Band 3 eigentlich ein Trilogieabschluss war. Im vierten Band baut sich erst nach und nach eine ersichtliche Handlung auf. Außerdem steht Simons Schicksal dieses Mal mehr im Vordergrund, was mich aber nicht gestört hat. Generell wird die Geschichte von vielen verschiedenen Figuren erzählt, was mir gut gefallen hat. 

Simon hat es als Vampir nicht ganz einfach: Seine Mutter bezeichnet ihn als Monster und schmeißt ihn aus dem Haus, andere Vampire versuchen, ihn auf ihre Seite zu ziehen und noch dazu trägt er das Kainsmal. Ach ja, und ganz zufällig datet er gleichzeitig zwei Mädchen - Maia und Isabelle. Dann wird er auch noch angegriffen und ihm wird klar, dass jemand ihn umbringen lassen will, doch er hat keine Ahnung, wer das sein könnte. 

Simon ist einfach ein toller Charakter. Ich liebe seinen Humor und seine Art. Auch wenn er ab und zu mal falsche Entscheidungen trifft, bleibt er sich selbst und seinen Freunden immer treu.  

Mein Problem war, dass es schon Ewigkeiten her ist, dass ich Band drei gelesen habe und deshalb kaum noch etwas davon wusste. Und leider wurde hier auch nicht besonders viel wiederholt, zumindest manche Zusammenhänge nicht, weshalb ich mir erst noch im Internet eine Zusammenfassung der Handlung durchlesen musste, um mich wieder an alles zu erinnern. Das war zwar ein bisschen blöd, hat mich aber jetzt nicht so riesig gestört. 

Spannend ging es auch bei Clary und Jace weiter. Die beiden können zwar endlich zusammen sein, doch irgendetwas stimmt nicht mit Jace und die beiden entfernen sich voneinander… 
Und dann sind da noch Magnus und Alec. Auch die beiden haben Probleme, da Alec klar wird, dass Magnus für immer lebt, während er selbst älter wird. Die beiden passen einfach toll zusammen, finde ich.  
Clarys Mutter Jocelyn, die mitten in den Hochzeitsvorbereitungen mit Luke steckt, hat mich irgendwie enttäuscht. Sie steht ihrer Tochter nicht zur Seite, hält sie eher noch davon ab, zu viel Zeit mit Jace zu verbringen und ist mit sich selbst beschäftigt. Für eine Mutter fand ich sie ein bisschen egoistisch und unsympathisch. 

Auch wenn der Plot erst gegen Ende so richtig ins Rollen kommt, war ich doch die ganze Zeit über an das Buch gefesselt und wollte ständig weiterlesen. 
Und das Ende war wirklich der Hammer. Es wurden einige Dinge enthüllt, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hätte und es kam Spannung auf. Das Buch endete natürlich mit einem großen Cliffhanger :P 



Der vierte Band hat mir echt überraschend gut gefallen. Die Welt der Shadowhunter hat mich endlich eingesogen und mir hat es gut gefallen, den Protagonisten bei ihren großen und kleinen Problemen über die Schulter zu schauen. Das Ende hatte es in sich und macht tierisch neugierig, wie es weitergeht. 

5,5 / 6 Blümchen


Andere Meinung lesen? 

Kommentare:

  1. Hallo Stefanie!

    Deine Rezension hat mich gerade angelächelt, da ich das Buch momentan lese. Da habe ich sie mir doch direkt durchgelesen :)
    Ich hoffe, dass meine Meinung auch so positiv ausfallen wird. Momentan sieht es ganz danach aus (ich liebe Simon aber auch viel zu sehr, deswegen ist es ziemlich gut, dass er im Mittelpunkt steht.) Viele bemängeln ja, dass Cassandra Clare die Reihe fortsetzte.

    Wie fandest du denn die TV-Serie? Ich muss zwar noch das Finale anschauen, aber wenn man keinen direkten Vergleich mit den Büchern zieht, war es meiner Meinung nach ganz gut ^^

    lg bibi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bibi :)
      Also ich muss sagen, sie hätte einfach eine zweite Trilogie daraus machen können (hat bei Rick Riordan ja auch ganz gut geklappt). Aber da ich damals eh nichts davon mitbekommen habe, dass sie es verlängert hat, ist es mir relativ Wurscht :D
      Ja.. die Serie.. Dazu könnte ich einen ganz eigenen Post schreiben :D Also einerseits mag ich die meisten Schauspieler sehr gerne (Alec *-*), auch wenn sie nicht so gut schauspielern können :D Aber sie passen für die Rollen ziemlich gut finde ich. Man merkt an vielen Stellen, dass es eine Low Budget-Produktion ist und manchmal konnte ich auch einfach nur die Augen rollen. Aber für sich gesehen habe ich die erste Staffel trotzdem sehr gerne geschaut und mich immer auf die Episoden gefreut. Am liebsten mochte ich die im Parallel-Universum :D Wie fandest du die Serie?
      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Ich find's einfach so seltsam, dass manche der Schauspieler in der Serie so schlecht rüberkommen, in anderen Projekten aber echt nicht so schlecht sind. Dominic Sherwood (Jace) war ja auch in Vampire Academy und durfte da seinen britischen Akzent behalten, da fand ich ihn nicht schlecht.
      Leider lag es auch ein wenig an den Skripten, da viele Lines der Schauspieler einfach nur over the top waren ^^

      Aber wie du schon sagst, hab ich das Ganze gern gesehen und ich denke, dass sie die zweite Staffel nun mit dem Feedback der Fans wohl besser machen können :)

      lg bibi ;)

      Löschen
    3. Echt? Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Wenn ich an den Film denke, sehe ich nur diesen schrecklichen schmierigen Dimitri vor mir :D
      Ja das stimmt, viele Lines waren schrecklich. Die hätte wahrscheinlich niemand gut rübergebracht :D Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die zweite Staffel und vielleicht haben sie ja dann ein bisschen mehr Geld für die Produktion übrig :)
      Liebe Grüße

      Löschen